Cranio-Sacral-Therapie®

Der Name Cranio-Sakral-Therapie setzt sich aus den Begriffen Cranium (Schädel) und Sacrum (Kreuzbein) zusammen. Die Cranio-Sacral-Therapie behandelt also den Schädel und das Kreuzbein, sowie die Wirbelsäule, die die beiden verbindet. Zum Cranio-Sacralem-System gehören außerdem die Hirn- und Rückenmarkshäute (Membranen).

Im Cranio-Sacralem-System befindet sich das zentrale Nervensystem Da es sich um eines unserer wichtigsten Organe handelt, ist es von einer Flüssigkeit (Liquor) umgeben, die im Wesentlichen die Aufgaben hat, das Nervensystem vor Stoß und Aufprall zu schützen, es mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen und von Abfallstoffen zu entgiften.

Um diese aufgaben erfüllen zu können, ist es von der Natur so vorgesehen, dass der Liquor ständig ausgetauscht wird. Dies geschieht in einem Rhythmus von 6-12 Mal pro Minute. Man spricht hier vom Cranio-Sacral-Rhythmus; ein natürlicher Körperrhythmus, der vom Gehirnwasser verursacht wird.

Das Ziel der Therapie ist es, einen weitgehend ungehinderten Liquorfluss vom Kopf bis zum Kreuzbein sicherzustellen.

Der Craniosacral-Praktizierende untestützt mit feinen manuellen Impulsen, welche eine Eigenregulierung des Körpers einleiten, den Klienten auf dem Weg zur Selbstheilung.

Die Cranio-Sacral-Therapie kann sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen eingesetzt werden.

Die Anwendungsgebiete sind sehr vielseitig: siehe unter Indikationen.

Kontakt

Tel.: +49 (0) 89 219 651 61
Mobil: +49 (0) 172 6705253

Mitglied im BDHN

 Mitglied im Bund Deutscher Heilpraktiker und  Naturheilkundiger e.V. (BDHN)